Schrotthändler.net

ZINKSCHROTT

ABFALLBEZEICHNUNG: ZINKSCHROTT

AVV-NR: 170401

BESCHREIBUNG:

Zinkschrott findet man z.B. an Gartenmöbeln, Spielgeräten, Garagen, Terrassendächern und Carports.


2017 © Alle Rechte vorbehalten - erstellt von JS Impressum

Zinkschrott


Zinkschrott kann unkompliziert wiedergewonnen werden. Weil kein Downcyclig notwendig wird, ist ist Zinkschrott auf jedem Schrottplatz willkommen. Die Aufkaufpreise sind stabil.

Die Verwendung des Zinks


Deutschland ist auf eine hohe Recycling-Quote für Zink angewiesen, weil inländische Rohstoffreserven weitgehend erschöpft sind. Importe aus Australien, Russland oder Thailand verteuern sich durch immense Importkosten. Deshalb beträgt die Recycling-Quote des anfallenden Zinkschrottaufkommens in der Bundesrepublik mehr als 90 Prozent.

Die vergleichsweise niedrige Schmelztemperatur liegt bei 419 °C – ein Wert, der unproblematisches Recycling ermöglicht.

Der Werkstoff Zink ist überall dort gefragt, wo Korrosionsschutz und Wetterbeständigkeit nachgefragt werden. Die langlebige, rostfreie Legierung Titanzink dient in der Bauindustrie als Fassade und Dacheindeckung, feuerverzinkter Stahl wird bei der Produktion von Automobilkarosserien eingesetzt. Zudem wird der Werkstoff bei der Produktion von Brücken, Windkraftanlagen, Außentreppen und Geländern, Wintergärten, Gartenmöbeln, Spielgeräten, Garagen, Terrassendächern und Carports.
















Zinkschrott

1,20 € / kg

PREISE SIND DURCHSCHNITTSPREISE

Feuer- und Spritzverzinkung


Beide Verfahren dienen dem Korrosionsschutz. Im Bearbeitungsverfahren Feuerverzinkung wird ein Stahlbauteil durch das Eintauchen mit einer Zinkschicht ummantelt, die das darunter liegende Material zuverlässig schützt, denn die Zinkoxidschicht kann sich an der Luft selbstständig regenerieren.

Soll Korrosionsschutz nachträglich aufgebracht werden, wird Spritzverzinkung angewendet – so etwa bei der Sanierung diverser Stahl- oder Stahbetonbauelemente.

Übrigens:

Als Spurenelement ist Zink aus verschiedenen Milchprodukten, Fisch, Eiern, Brot, Gemüse und Obst lebenswichtig. Es hilft bei der Wundheilung und unterstützt das Immunsystem. Körperliche Belastungen erhöhen den individuellen Zinkbedarf.



Zinkschrott im Schrotthandel


Der Schrotthändler unterteilt meist in altes und sauberes Zink. Während sauberes Material matt silbern glänzt, enthält Zinkguss auch Eisenanteile, sodass oftmals in Nicht-Eisen und Eisen unterschieden werden muss.

Mit Kupfer-Raff durchaus vergleichbares Altzink hat diverse Anhaftungen und Verunreinigungen. Reste von Dachpappe, Ölen und Fetten gehören zu den Verunreinigungen, die nicht überwiegen sollen. Erkennbar ist Altzink an der oberflächlichen Schicht aus Zinkkarbonat und Zinkoxid. Während Farbanstriche oder Lackierungen früher aufgetragen wurden, um die Bildung einer Oxidschicht zu unterbinden, ist die Patina heute geradezu erwünscht.



Der Aufkaufpreis


Die jeweilige Zinksorte wird im professionellen Schrotthandel anhand einer Klangprobe zugeordnet. Laien erkennen das Material an der silbernen Färbung, zudem ist Zink leicht biegbar und nicht magnetisch.

Vor dem Anliefern des Zinkschrotts empfiehlt sich die Entfernung der Anhaftungen und der Verunreinigungen, um einen höheren Aufkaufpreis zu erzielen.

Der durchschnittliche Aufkaufpreis liegt bei 1,25 Euro pro Kilogramm Zink.