Schrotthändler.net

Schrotthändler und Schrottplätze


Bei Schrott handelt es sich um wertvolle Rohstoffe, diese sind knapp und Deutschland hält keine eigenen Vorkommen. Für Metalle wie etwa Kupfer oder Messing wird aus diesem Grund ein guter Preis bezahlt.

Es lohnt sich für jeden, beim Entrümpeln des Kellers oder nach einer Renovierung, gezielt nach Metallen zu suchen. Die Mülltrennung sollte eh selbstverständlich sein, von daher hat man nur einen geringen Mehraufwand, wenn man Altmetalle aussortiert. Diese Metalle können einfach zum nächsten Schrottplatz gebracht und gegen bares Geld umgetauscht werden.

Oft sieht man Schrotthändler durch die Straßen fahren und alle möglichen Gegenstände auf ihre Fahrzeuge laden. Doch die wenigsten Menschen wissen, was diese Sammler genau tun und wie lukrativ der Schrotthandel sein kann.


KUPFER-CHART

BARGELD FÜR SCHROTT

ANNAHMESTELLEN

Welche Preise werden in diesem Monat für welche Schrottsorte bezahlt

Weiter >>

Hier finden sie den  aktuellen Kupferchart.

Weiter >>

Finden sie einen Schrotthandel / Annahmestelle in Ihrer Nähe

Weiter >>



SCHROTTSORTEN KURZ ERKLÄRT

Das gesammelte Metall wird vom Schrotthändler gewogen und nach Kilogramm bezahlt. Der genaue Preis ist in Tabellen festgelegt, so kann sich jeder von der Richtigkeit der Bezahlung überzeugen. Die Preise können variieren, aus diesem Grund ist es empfehlenswert, den aktuellen Betrag vor der Lieferung telefonisch abzufragen.

Die Altmetalle können entweder als Mischschrott, Schwerschrott oder aber ach als Schwerschrott abgegeben oder genau nach Art sortiert werden. Es liegt auf der Hand, dass für reines Metall ein höherer Preis bezahlt wird als für Mischschrott. Also sollte man sich immer die Arbeit machen und trennen. Ebenso ist auf die Sauberkeit der Metalle zu achten, denn Anhaftungen jeder Art wird der Händler in Abzug bringen. So kann leicht Geld für ein ganzes Kilogramm verschenkt werden.

Neben Kupfer und Messing lohnt sich unter anderem das Sammeln von Edelstahl und Aluminium.

Viele Menschen haben den Schrotthandel als gute Einnahmequelle entdeckt. Manche führen diese Tätigkeit hauptberuflich durch, während andere neben ihrem Beruf oder als Hobby Metall sammeln. Manche liefern den Schrott nach Renovierungsarbeiten ab, andere sammeln und bringen das Material einmal im Jahr zum Schrottplatz. So kann sich jeder etwas dazuverdienen, sei es um ein zusätzliches Urlaubsgeld zu bekommen oder vor einer größeren Anschaffung.

Willkommen bei  den Schrotthändlern in DeutschlandHier finden sie Ihren Schrotthändler

2017 © Alle Rechte vorbehalten - erstellt von JS Impressum